13.08.2021 09:20 |

Treffen in Teheran

Botschafter sorgen mit Twitter-Foto für Aufregung

Ein gemeinsames Twitter-Foto des russischen und des britischen Botschafters in Teheran ist im Iran zum Politikum geworden. Beide Botschafter wurden deshalb ins Außenministerium zitiert. Sowohl der scheidende als auch der designierte Außenminister, Mohammad Javad Zarif und Hossein Amir Abdollahian, kritisierten die Veröffentlichung.

Hintergrund der Aufregungen in Teheran ist ein von Botschafter Levan Dzhagaryan gepostetes Bild mit seinem britischen Kollegen Simon Shercliff in der russischen Botschaft in Teheran. Das Bild sollte an die sogenannte Eureka- beziehungsweise Teheran-Konferenz der „Großen Drei“ von 1943 in Teheran erinnern. Dabei besprachen US-Präsident Franklin D. Roosevelt, der britische Premier Winston Churchill und der sowjetische Führer Joseph Stalin die gemeinsame Strategie für das militärische Vorgehen gegen Nazi-Deutschland.

Iran denkt ungern an Konferenz zurück
Für den Iran war die Konferenz damals eine Demütigung, weil Teheran Historikern zufolge quasi von den drei Weltmächten gezwungen worden war, Schauplatz ihrer Ziele zu werden, die mit dem Iran nichts zu tun hatten. Für den Iran war die Konferenz eine Verletzung seiner Unabhängigkeit und Souveränität. Außerdem sympathisierte die persische Monarchie mehr mit den Nazis als mit den Alliierten. Die Konferenz ist für den Iran ein Teil seiner Geschichte, an den das Land nicht gerne erinnert wird.

Zarif kritisierte das Bild daher auch als „unangemessen“, sein Nachfolger Amir Abdollahian bezeichnete die Initiative als einen undiplomatischen Akt, der den nationalen Stolz der Iraner verletzt habe. Beide Botschafter haben im Außenministerium jedoch versichert, dass keine böse Absicht hinter dem Bild stecke und Iran gegenüber nicht despektierlich gemeint war. Es solle vielmehr nur an die Zusammenarbeit zwischen der damaligen Sowjetunion und Großbritannien im Kampf gegen Nazi-Deutschland erinnern.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 17. September 2021
Wetter Symbol