08.11.2004 11:07 |

Selbst mitgeboten

eBay-Verkäufer müssen Strafen zahlen

Immer mehr Betrüger versuchen bei Internet-Auktionen andere User übers Ohr zu hauen. Zu den „Kavaliersdelikten“ zählte bisher den Preis in die Höhe zu treiben, indem man selbst mitbietet. In den USA sind mehrere Auktions-Händler gerichtlich dazu verurteilt worden, den Geschädigten ihr Geld zurückzuzahlen.
Mehr als 120 Nutzer werden in drei FällenGeld von eBay-Händlern zurückbekommen in denen die Verkäuferselbst mitgeboten haben um die Preise zu steigern. 610 gefälschteGeboteauf 106 verkaufte Autos haben die Kosten für die Käuferunrechtmäßig in die Höhe getrieben, befand dasGericht in New York. Die Autohändler müssen nun 28.000Dollar an Entschädigungszahlungen blechen.
 
In einem anderen Fall hatten Kunstverkäuferbei 1.100 Objekten selbst für extreme Preissteigerungen gesorgt- sie müssen gar 50.000 Dollar an ihre geneppten Kunden unddas Gericht berappen. Der dritte Fall betraf einen Händlervon Sport-Souvenirs, der auf 170 Objekte falsch geboten hatte- er hat sich bereit erklärt, 10.000 Dollar als Strafe zuzahlen.
Donnerstag, 17. Juni 2021
Wetter Symbol