25.11.2020 09:58 |

Waffenschein für iPads

Bestechungsverdacht: Apple feuert Sicherheitschef

iPads gegen Waffenlizenzen: Der Sicherheitschef des US-Technologiekonzerns Apple ist wegen Bestechungsvorwürfen angeklagt worden. Thomas Moyer soll versucht haben, mit 200 Tablet-Computern an Waffenlizenzen für vier Apple-Mitarbeiter zu gelangen, wie die Staatsanwaltschaft des kalifornischen Verwaltungsbezirks Santa Clara erklärte. Neben Moyer sind auch zwei Polizisten angeklagt.

Sie sollen, so der Vorwurf der Staatsanwaltschaft, Moyer zu dem Versprechen gedrängt haben, dem Büro des Sheriffs 200 iPads im Wert von fast 70.000 Dollar (knapp 60.000 Euro) zu spenden.

Im Gegenzug wollten sie demnach zurückgehaltene Lizenzen für vier Apple-Mitarbeiter zum verborgenen Tragen von Schusswaffen ausstellen. Der Deal sei aber im August 2019 in letzter Minute abgeblasen worden, nachdem Moyer und ein Polizist von einem Durchsuchungsbeschluss für das Büro des Sheriffs erfuhren.

Anwalt: War kein Tauschgeschäft
Moyers Anwalt wies die Vorwürfe zurück. Zwar habe Apple angeboten, iPads zu spenden. Und Apple habe sich um Waffenlizenzen beworben - „aber diese beiden Dinge stehen in keinem Zusammenhang“. Es habe sich nicht um ein Tauschgeschäft gehandelt.

Moyer sei vielmehr „Kollateralschaden“ in einem „langen, bitteren und sehr öffentlich geführten Streit“ zwischen dem Sheriff von Santa Clara und dem Bezirksstaatsanwalt geworden.Ein Gerichtstermin wurde für den 11. Jänner angesetzt.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 21. Jänner 2021
Wetter Symbol