11.08.2020 11:58 |

Mit 30. September

A1 stellt Streaming-Dienst Xplore Music ein

A1 stellt seinen Musik-Streamingdienst A1 Xplore Music mit 30. September ein. Der Zugriff auf die Inhalte der App und somit auch die Playlists sei ab dem 1. Oktober nicht mehr möglich, so das Unternehmen auf seiner Website. Sämtliche Accounts mit allen Daten würden automatisch gelöscht.

A1 hatte seinen Streaming-Dienst vor zwei Jahren als Gegenstück zu Spotify & Co. gestartet. Das Angebot umfasste insgesamt über 30 Millionen Songs und Hörbücher sowie über 10.000 Live-Radio-Sender.

Gereicht hat all dies am Ende dennoch nicht: Man habe gemerkt, dass das Interesse am Streaming-Service nicht in der Form gegeben sei, die es gebraucht hätte, um ihn wirtschaftlich zu betreiben, so ein A1-Sprecher am Dienstag im Ö1-„Morgenjournal“.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 23. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.