24.06.2020 07:44 |

„CO2-freie Wirtschaft“

Amazon investiert zwei Mrd. Dollar in Klimaschutz

Amazon will zwei Milliarden US-Dollar (rund 1,8 Milliarden Euro) in den Klimaschutz investieren. Mithilfe des sogenannten Climate Pledge Funds sollen die Bemühungen von Start-ups und anderen Firmen in verschiedenen Bereichen unterstützt werden, um „den Übergang zu einer CO2-emissionsfreien Wirtschaft zu erleichtern“, wie es in einer Erklärung des US-Online-Versandhändlers am Dienstag hieß.

Die Ankündigung erfolgte, nachdem Amazon-Chef Jeff Bezos im vergangenen Jahr versprochen hatte, sein eigenes Unternehmen klimafreundlicher zu machen und andere aufforderte, es Amazon gleichzutun.

Die Initiative werde „in visionäre Unternehmer investieren, die Produkte und Dienstleistungen entwickeln, um den CO2-Ausstoß von Firmen zu reduzieren“ und diese zum nachhaltigeren Wirtschaften anzuhalten, erklärte Bezos am Dienstag. Der neue Fonds zielt demnach auf Unternehmen verschiedener Branchen ab, darunter Transport und Logistik, Energieerzeugung, -lagerung und -nutzung, Fertigung und Materialien, Kreislaufwirtschaft sowie Lebensmittel und Landwirtschaft.

Berücksichtigt würden Unternehmen aus der ganzen Welt - von Start-ups bis hin zu gut etablierten Unternehmen, erklärte Bezos. Zudem sollen sich weitere Investoren an dem Fonds beteiligen.

Amazon ist nach eigenen Angaben auf dem Weg, bis 2025 zu 100 Prozent auf erneuerbare Energien umzusteigen. Bezos‘ „Klimaversprechen“ schlossen sich weitere Unternehmen an, darunter der US-Telekommunikationsriese Verizon, der britische Konsumgüterhersteller Reckitt Benckiser und der in Indien ansässige Technologiekonzern Infosys.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 13. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.