19.08.2004 11:48 |

Überleben mit XP

So installierst du Windows ganz ohne Viren

Wer seinen neu gekauften Computer mit Windows XP ans Internet hängt, oder das Betriebssystem einfach neu auf dem PC installiert, wird schon innerhalb von wenigen Minuten mit einem Virus infiziert. So überlebst du die erste Viertelstunde von Windows XP virenfrei (siehe Linkbox):
Da hat man nun endlich ein frisch aufgesetztes,jungfräuliches und hoffentlich stabiles Windows XP - undplötzlich kommt ein Countdown und der PC wird heruntergefahren.Ein untrügliches Zeichen dafür, dass der Computer mitdem Sasser-Virus infiziert ist. Zahlreiche Viren-Würmer nützendie Sicherheits-Lücken in einem neu installierten Windowsaus und dringen automatisch über das Netzwerk ein. Ohne dienötigen Sicherheits-Updates von der Microsoft-Homepage wirdder Computer automatisch infiziert, ohne dass man irgendetwastut!
 
Je nach Netzwerk passiert die Infektion innerhalbder ersten 20 Minuten. Das Internet Storm Center ISC in den USAtestet regelmäßig, wie lange es braucht, bis WindowsXP befallen wird. Dauerte es vor einem Jahr noch 40 Minuten, istder PC jetzt oft schon innerhalb von 10 Minuten verseucht. DasSicherheits-Center SANS hat eine Anleitung veröffentlicht,die zeigt, wie man den ersten Tag mit Windows XP virenfrei überlebt.Krone.at zeigt, wie man sich schützt (siehe Linkbox).
Montag, 10. Mai 2021
Wetter Symbol