19.03.2020 17:03 |

Coronavirus

Auch Fürst Albert II. von Monaco positiv getestet

Die Corona-Krise macht auch vor den Königshäusern dieser Welt nicht halt: Fürst Albert II. von Monaco ist positiv auf das Virus SARS-CoV-2 getestet worden. Der Gesundheitszustand des 62-Jährigen gebe aber keinen Grund zur Sorge, teilte der Fürstenpalast am Donnerstag mit. Er habe sich zu Beginn der Woche einem Test unterzogen.  

Der Fürst setze seine Arbeit im Büro seiner Privatwohnung fort und stehe in ständigem Kontakt mit den Mitgliedern seines Kabinetts und seinen engsten Mitarbeitern, hieß es in der Mitteilung.

Der Prinz appellierte an die Bewohner des an der südfranzösischen Küste gelegenen Fürstentums, Kontakt mit anderen auf ein Minimum zu beschränken. Nur die strikte Einhaltung der Regeln verhindere die Verbreitung des Coronavirus, betonte der Fürst laut Mitteilung. In Monaco gilt wie im Rest Frankreichs derzeit eine Ausgangssperre.

Corona-Maßnahmen bei den britischen Royals
Auch die britischen Royals trafen bereits zahlreiche Maßnahmen, um der Ausbreitung des Coronavirus zu begegnen. Besonders hart könnte es Prinz Harry und Meghan Markle treffen.

Quellen zufolge befolgen Prinz Harry und Herzogin Meghan die Ratschläge der Regierung. Die beiden Ex-Royals halten sich nach den letzten Terminen für das britische Königshaus in Kanada auf. Sie könnten sich mit dem Virus infiziert haben.

Royale Traumhochzeit abgesagt
Indessen fällt auch die Hochzeit von Prinzessin Beatrice mit Edoardo Mapelli Mozzi dem Coronavirus zum Opfer. Am 29. Mai wollte Prinzessin Beatrice endlich mit ihrem Verlobten, Millionär Edoardo Mapelli Mozzi, vor den Altar treten.

Den Traum von der royalen Hochzeit hat die 31-Jährige jetzt jedoch ungewollt ausgeträumt. Eine prunkvolle Trauung mit allen Familienmitgliedern wurde nämlich wegen des Coronavirus abgesagt, wie der Palast am Mittwoch bekannt gab.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 23. Oktober 2020
Wetter Symbol