02.03.2020 08:46 |

Schutzmasken als Köder

Coronavirus: Polizei warnt vor Fake-Shop im Netz

Aus Angst vor dem neuartigen Coronavirus sind Atemschutzmasken vielerorts bereits ausverkauft. Das ruft nun auch vermehrt Cyberkriminelle auf den Plan: Sie locken mit gefälschten Online-Shops.

Das Landeskriminalamt Niedersachen warnt vor einem Fake-Shop mit der Adresse PharmacyFirstGmbH.com, der mit den in vielen Apotheken, Baumärkten usw. aus Angst vor dem Coronavirus Covid-19 bereits vergriffenen Atemschutzmasken lockt. Ihr Angebot bewerben die unbekannten Täter in Spam-Mails, wobei sie - besonders perfide - den Firmennamen eines real existierenden Unternehmens missbrauchen, welches auch für diverse Apotheken zuständig ist.

Wer dem Link folgt und tatsächlich entsprechende Atemschutzmasken bestellen möchte, landet auf einer gefälschten Shop-Seite, die aber nichts mit dem dort angegebenen deutschen Unternehmen zu tun hat. Dieses hat inzwischen selbst Anzeige bei der Polizei erstattet.

Zahlung stoppen, Anzeigen erstatten
Wer eine Bestellung über den Shop getätigt und gezahlt hat, sollte laut Landeskriminalamt unverzüglich seinen Zahlungsanbieter kontaktieren und versuchen, die Zahlung zu stoppen. Zudem sollten Betroffene Anzeige bei der Polizei erstatten.

„Es ist zu erwarten, dass weitere Webseiten dieser Art folgen werden“ oder sogar schon existieren, und dass „der Medienhype rund um Corona und die Angst vor Corona von den Tätern schamlos ausgenutzt wird“, warnen die Kriminalisten.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 02. April 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.