24.02.2020 14:52 |

High-End mit Klinke!

Sony Xperia 1 II bringt vergessene Tugenden zurück

Der japanische Elektronikkonzern Sony hat am Montag - ursprünglich sollte die Vorstellung am wegen Coronavirus-Angst abgesagten Mobile World Congress in Barcelona erfolgen - sein neues Smartphone-Flaggschiff präsentiert. Das Xperia 1 II kommt mit 4K-OLED-Display, 5G-Mobilfunk und Dreifach-Kamera, bringt die in Sonys letzten Oberklassegeräten fehlende Kopfhörerklinke zurück und hat ein Display ohne „Notch“.

Die technischen Daten des Xperia 1 II: Das 21:9-Smartphone verfügt über ein 6,5 Zoll großes OLED-Display mit HDR-Funktion und einer Auflösung von 3840 mal 1644 Pixeln. Herzstück ist Qualcomms neuer Snapdragon 865 mit bis zu 2,84 Gigahertz Takt und 5G-Modem, der auf acht Gigabyte RAM zugreift. Der Speicher ist 256 Gigabyte groß und kann per microSD-Karte erweitert werden.

Audioklinke an Bord, Display ohne „Notch“
Zwei heutzutage ungewöhnliche, für viele User aber wohl erfreuliche Design-Entscheidungen beim Xperia 1 II: Das Gerät hat nicht nur keine Einkerbung („Notch“) im Display und bringt die Acht-Megapixel-Frontkamera klassisch im Rahmen ums Display unter, es besitzt darüber hinaus sogar eine klassische 3,5-Millimeter-Audioklinke zur Nutzung verkabelter Kopfhörer. Eine Schnittstelle, die unverständlicherweise bei fast allen Rivalen in der Oberklasse in den letzten Jahren gestrichen wurde.

Dreifach-Kamera mit Zeiss-Optik
Bei der Fotografie setzt Sony auf eine Dreifach-Kamera mit zwölf Megapixeln Auflösung, Zeiss-Linsen und optischer Bildstabilisierung. Die Hauptkamera verspricht mit einer lichtstarken F/1.7-Blende eine gute Schlechtlicht-Performance und wird von einer Weitwinkel- (F/2.0) und einer Telekamera (F/2.4) unterstützt. Einen Tiefensensor, der als Hilfe beim Zoomen und Unschärfespielereien zum Einsatz kommt, gibt es ebenfalls.

Der Akku des Xperia 1 II ist 4000 Milliamperestunden groß und kann kabellos geladen werden. Das Xperia 1 II ist nach IP65-Norm wasserfest und bietet eine berührungssensitive Kante, die etwa zum Starten von Apps genutzt werden kann. Das 181 Gramm schwere Gerät soll in den kommenden Monaten in den Farben Schwarz, Weiß und Lila auf den Markt kommen. Einen Preis hat Sony noch nicht verraten. Angesichts der verbauten Hardware wird das Gerät aber wohl in der 1000-Euro-Klasse spielen.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 01. April 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.