16.10.2019 22:26 |

Lebensretter-Patent

Hyundai bringt Airbags zwischen den Vordersitzen

Bei einem Autounfall droht dem Kopf nicht nur Gefahr durch harte Fahrzeugteile, sondern auch durch die Häupter der Mitinsassen. Hyundai will hier Abhilfe schaffen.

Konventionelle Seitenairbags schützen bei Autounfällen den Kopf vor dem Kontakt mit den harten Teilen der Fahrzeugflanke. Hyundai hat nun eine Variante entwickelt, die vor dem Zusammenprall mit dem Schädel des Nebenmanns bewahren soll. Der sogenannte zentrale Seitenairbag entfaltet sich aus dem Fahrersitz und bläst sich zwischen diesem und dem Beifahrersitz auf. Schutzwirkung soll das Sicherheitssystem auch bei Alleinfahrten bieten, indem es den Oberkörper des Insassen abstützt.

Die Technik soll in künftigen Fahrzeugen des Herstellers eingesetzt werden. Die Koreaner rechnen damit, dass dadurch die Zahl der Kopfverletzungen, die beim Zusammenprall von Autoinsassen entstehen, um 80 Prozent sinkt. Zudem erwartet das Unternehmen bessere Ergebnisse beim Euro-NCAP-Crashtest, der künftig größeren Wert auf die Insassensicherheit bei einem Seitenaufprall legen soll.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen