14.06.2019 09:44 |

Smartphone-Flaggschiff

„Axon 10 Pro“: Oberklasse von ZTE zum Kampfpreis

Mit dem Axon 10 Pro ist seit Freitag das neue Smartphone-Flaggschiff von ZTE in Österreich erhältlich. Wie auch Mitbewerber Huawei will der chinesische Hersteller mit modernster Technik zum vergleichsweise günstigen Preis punkten. Neben einer 4G- möchte ZTE mit einer 5G-Variante des Smartphones zudem das erste Modell für den neuen Mobilfunkstandard in Österreich anbieten.

Das Axon 10 Pro kommt mit einem 6,47 Zoll großen AMOLED-Display im schlanken 19,5:9-Format samt kleinem „Notch“ für die Frontkamera daher. In den mit 1080 x 2340 Pixeln auflösenden Bildschirm ist ein Fingerabdrucksensor integriert, darunter sorgen Qualcomms Snapdragon-855-Achtkernprozessor sowie sechs Gigabyte Arbeitsspeicher für den nötigen Antrieb. Der interne Speicher beträgt 128 Gigabyte und lässt sich mittels microSD-Speicherkarte auf zwei Terabyte erweitern.

Triple-Kamera mit dreifach optischem Zoom
Auf der Rückseite des nach IP68-Zertifizierung wassergeschützten Geräts prangt eine Triple-Kamera mit optischem Dreifach-Zoom, deren drei Kameras mit 48 (f/1.7), 20 (f/2.2) und 8 (f/2.4) Megapixeln auflösen. Die Frontkamera löst mit 20 Megapixeln auf. Ein 4000 mAh großer, kabellos ladbarer Akku verspricht über elf Stunden Laufzeit und rundet das Angebot des 178 Gramm schweren Geräts ab. Geladen wird der Akku mittels USB-C, auf eine klassische Kopfhörerklinke muss verzichtet werden. Als Betriebssystem kommt Android 9.0 („Pie“) zum Einsatz.

Preis und Verfügbarkeit
Das ZTE Axon 10 Pro ist ab sofort in der LTE-Version zum Preis von 599 Euro bei den heimischen Mobilfunkanbietern Drei, A1 und Magenta Telekom sowie Media Markt, Saturn, e-tec.at und electronic4you erhältlich. Die 5G-Version mit insgesamt 256 GB Speicher und zusätzlichen zwei Gigabyte RAM soll als erstes für 899 Euro bei Drei erhältlich sein. Ein genauer Termin für den Verkaufsstart ist aktuell noch nicht bekannt.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Das war der erste Tag
Brodelnde Stimmung beim Start des „Krone“-Fests
Oberösterreich
Stürmer vor Abschied?
Hütter-Kritik an Rebic: „Das passt nicht zu ihm!“
Fußball International
0:1 in Straßburg
Platzt Europa-Traum? Hütter verliert mit Frankfurt
Fußball International
Playoff-Spiel in Bern
Belgrads Pressesprecherin mit Flasche beworfen!
Fußball International
Begehrter Superstar
Ex-Trainer warnt Neymar: „Nicht gut für Karriere“
Fußball International

Newsletter