So, 17. Februar 2019
24.01.2019 14:40

Ganz ohne Pilot ...

Autonomes Luft-Taxi: Boeing-Prototyp hebt ab!

Einfach einsteigen, Ziel eingeben und abheben - so stellen sich Unternehmen die Zukunft des Fliegens vor. Darunter auch Boeing. Am Mittwoch absolvierte das autonome Elektro-Luft-Taxi des weltgrößten Flugzeugherstellers erfolgreich seinen ersten Testflug.

Mit dem Prototyp seien in Manassas im US-Bundesstaat Virginia ein kontrollierter Start sowie Schwebeflug und Landung gelungen, teilte Boeing mit. Der Konzern bezeichnete die Premiere als Meilenstein. „Innerhalb von einem Jahr sind wir vom Konzept-Design zum fliegenden Prototypen gekommen“, sagte Technologie-Vorstand Greg Hyslop. Boeing räumte jedoch selbst ein, dass die größte Herausforderung mit der Übergangsphase zur Anwendung verschiedener Flugarten erst noch bevorstehe.

Noch viele Fragen offen
Noch völlig unklar ist indes, wann Flugtaxis zugelassen werden und ob sie sich jemals im öffentlichen Verkehr durchsetzen könnten. Die meisten Luft-Taxi-Prototypen, an denen derzeit geforscht wird, ähneln kleineren Hubschraubern bzw. übergroßen Drohnen, die nur wenige Passagiere befördern könnten. Optimisten hoffen, dass Energie- und Kosteneffizienz damit massiv erhöht werden können. Skeptiker halten die Möglichkeiten für begrenzt und verweisen auf hohe regulatorische Hürden.

Wettkampf um Technologie-Führerschaft
Im Wettkampf um die Entwicklung der entsprechenden Technologie mischen neben Boeing auch andere Schwergewichte wie Erzrivale Airbus oder der Hubschrauber-Spezialist Bell, Start-ups wie Volocopter, Lilium oder das von Google-Chef Larry Page gegründete Kitty-Hawk sowie auf der Technologieseite auch Uber oder Intel mit.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Primera Division
Messi-Elfer reicht: Barcelona besiegt Valladolid!
Fußball International
Deutsche Bundesliga
Sabitzer-Tor bei Sieg für gnadenloses RB Leipzig!
Fußball International
Zu prüde für Bibi
Iran-TV strich Bayern-Kick, weil Steinhaus pfiff!
Fußball International
Deutsche Bundesliga
Werder „klaut“ in letzter Sekunde Remis in Berlin!
Fußball International
Fotos ärgern Zaniolo
Roms „Wunderkind“ zu Mutter: „Hör auf, du bist 40“
Fußball International
Gottesdienst geplant
Abschied: Trauerfeier für Sala in Argentinien
Fußball International
Passant als Retter
Frau stürzte mit zwei Kindern in Wienfluss
Österreich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.