Di, 13. November 2018

Nach fast zwei Jahren

07.11.2018 19:43

Endlich: Samsungs Bixby kann ab Dezember Deutsch

Gut zwei Jahre ist es mittlerweile her, dass Samsungs Sprachassistent Bixby seine Premiere im Galaxy S8 feierte - allerdings hierzulande nur eingeschränkt, sprach der Siri-Rivale zum Start doch noch nicht Deutsch. Das soll sich nun ändern: Samsung hat auf seinem Samsung Developers Forum in San Francisco angekündigt, dass Bixby noch heuer in deutscher Sprache erscheinen wird.

Im Dezember kommt der deutsche Bixby, versprach Samsung auf seiner Entwicklerkonferenz. Überdies, so der Plan der Koreaner, soll die als Sprachassistent gestartete Software zur Plattform für Künstliche Intelligenz ausgebaut werden und so deutlich mehr Tricks lernen - bis hin zur Hotelbuchung, ohne dass man dafür eigens die Hotel-Website besuchen müsste. Die benötigten Infos werden dabei entweder grafisch am Display oder in gesprochener Sprache erfragt.

Programmier-Suite soll App-Entwicklung leicht machen
Überdies will man das Tool für Entwickler öffnen, die Bixby, so hofft man, dann wiederum in ihre Apps und Services einbauen und ihm so zu größerer Verbreitung verhelfen sollen. Dafür hat man eigens eine Software-Suite namens Bixby Developer Studio geschaffen, die Samsungs Rechenzentren für Künstliche Intelligenz anzapfen und den Programmiervorgang so  vereinfachen sollen.

Samsung setzt große Hoffnungen auf Bixby - ebenso wie Google auf seinen Assistant, Apple auf Siri, Amazon auf Alexa oder Microsoft auf Cortana. Das Tool, das seit dem Galaxy S8 eine - hierzulande bisher eher unnütze - eigene Hardware-Taste auf Samsungs Oberklasse-Smartphones hat, soll  Aufgaben automatisieren und als Schnittstelle zu anderen Geräten fungieren - vom TV über Smart-Home-Komponenten bis hin zur Waschmaschine. Durch die Öffnung des Assistenten könnte Bixby  sogar Geräte anderer Hersteller steuern - wenn diese den Samsung-Assistent wollen.

Bixby tritt gegen starke Konkurrenz an
Wie viel Erfolg Bixby hierzulande haben wird, ist noch völlig offen. Die Ausgangsposition ist denkbar schlecht, immerhin haben alle Rivalen längst deutschsprachige Sprachassistenten im Programm und in den letzten Jahren einen veritablen Vorsprung aufbauen können. Manch einer von ihnen kann sogar schon bis zu einem gewissen Grad mit österreichischem Dialekt umgehen. 

Wie es Bixby in Österreich ergeht, bleibt abzuwarten - auch, wenn er den Smartphone-Weltmarktführer hinter sich hat. Dass Samsung nicht auf Googles oder Amazons Assistenten zurückgreift, wie es viele Rivalen tun, ist aus Unternehmensperspektive freilich verständlich: Sprachassistenten generieren eine Menge Nutzerdaten, die sich zu Geld machen lassen. Und an der Quelle sitzt man nur als Hersteller des Assistenten.

Dominik Erlinger
Dominik Erlinger

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Bella pfeift auf Rasur
Haariges Dessous-Pic lässt Thornes Fans ausflippen
Video Stars & Society
So tickt die Formel 1
ORF-Star Hausleitner: Vor Schumacher blamiert
Video Show Stiegenhaus
Vor 1 Jahr verunglückt
Ski-Welt gedenkt des Todesdramas um David Poisson!
Wintersport
Hinteregger & Lazaro
DIESE Power-Kicker sind „Dauerläufer“ ihrer Klubs!
Fußball International
Schicksalsschlag
Zwei Mädchen verloren ihre geliebte Mama (39)
Oberösterreich
Die Bundesliga-Analyse
Konsel: „Länderspiel-Pause ist Segen für Rapid!“
Fußball National
„Es tut mir sehr leid“
Türke schoss viermal auf Landsmann: 14 Jahre Haft
Salzburg
Co-Trainer übernimmt
Paukenschlag! Ried-Coach Weissenböck tritt zurück
Fußball National

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.