Mi, 19. Dezember 2018

Streit mit Qualcomm

01.10.2018 08:40

Richter lehnt Importstopp für iPhones ab

Im Patentstreit zwischen dem Smartphone-Riesen Apple und dem Chiphersteller Qualcomm hat ein US-Handelsrichter den von Qualcomm geforderten Importstopp für bestimmte iPhones mit Chips von Intel abgelehnt. Zwar verletzten die Apple-Smartphones ein Qualcomm-Patent auf dem Gebiet der Energiesteuerung, allerdings wiege in diesem Fall das Interesse der Öffentlichkeit schwerer. Die Entscheidung wird noch von anderen Richtern überprüft werden.

Qualcomm, der Weltmarktführer für Smartphone-Chips, zeigte sich erfreut, dass der Richter Patentverletzungen erkannt habe. Allerdings mache es dann keinen Sinn, einen Importstopp abzulehnen. Apple erklärte, Qualcomm verlange unfairerweise Zahlungen für Technologien, mit denen der Chiphersteller nichts zu tun habe.

Die beiden Konzerne streiten seit geraumer Zeit über eine Reihe von Lizenz- und Patentfragen. Zuletzt hatte Qualcomm Apple vorgeworfen, vertrauliche Informationen von Qualcomm wie etwa Software-Code an den Konkurrenten Intel weitergegeben zu haben. Kommunikations-Chips von Intel haben in neueren iPhones inmitten des Streits entsprechende Technik von Qualcomm ersetzt.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Überfall in Ottakring
Elf Jahre Haft für zwei Beteiligte an Postraub
Österreich
Deutsche Bundesliga
Dortmund-Pleite, Hinteregger nach Tor verletzt out
Fußball International
Deutsche Bundesliga
2:0 gegen Nürnberg! Gladbach nicht zu stoppen
Fußball International
Vertrag bis 2019
Ibrahimovic bleibt bei Los Angeles Galaxy
Fußball International
Der krone.at-Talk
Ist das Weihnachtsfest noch zu retten?
Österreich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.