Mi, 22. August 2018

Ungewöhnlich früh

16.01.2018 12:22

Blütenstaub: Hasel- und Erlenpollensaison beginnt

Die Pollensaison beginnt heuer früher als gewohnt. Üblicherweise beginnen Hasel und Erle erst Ende Jänner bis Anfang Februar zu blühen. Heuer wurde die Saison mit vereinzelten "Frühstartern" der Hasel bereits vergangene Woche eingeläutet.

"Damit beginnt die Hasel- und Erlenpollensaison etwa zwei Wochen früher als im Schnitt", erklärte Katharina Bastl vom Pollenwarndienst der Medizinischen Universität Wien. "Erste, geringe Pollenkonzentrationen wurden bereits gemessen. In nächster Zeit werden bei günstigen Bedingungen von rund fünf Grad Celsius und keinen Niederschlägen weiterhin geringe Belastungen erwartet." Demnach steht die Blühbereitschaft der Mehrheit der Haseln und der ersten Erlen in Österreich direkt bevor.

Bereits geringe Belastungen
An manchen Orten ist die Blühbereitschaft der Mehrheit der Haseln bereits erreicht oder wird demnächst im Verlauf der Woche erreicht werden. Dazu trägt auch das Wetter bei: Bei Trockenheit und Temperaturen um oder über fünf Grad Celsius stäuben die blühbereiten Exemplare der Haseln und Erlen. Erste Erlen können bei diesen günstigen Bedingungen für den Pollenflug bereits Pollen freisetzen. "Daher muss mit geringen Belastungen für Hasel- und Erlenpollenallergiker gerechnet werden", warnte Bastl.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.

Nachrichten aus meinem Bundesland
Die Bekanntgabe Ihres Bundeslandes hilft uns, Sie mit noch regionaleren Inhalten zu versorgen.