21.10.2002 10:02 |

Philips-Entwicklung

Mini-DVD für Handys

Der Elektronik-Konzern Philips will innerhalb der nächsten zwei Jahren ein Mini-DVD-System für Handys auf den Markt bringen. Die kleine, drei Zentimeter durchmessende Silberscheibe kann bis zu vier GB an Daten speichern.
Die neue Technologie wird in den Philips-Laborsim englischen Southampton entwickelt. Das Mini-Laufwerk, das dieScheiben lesen kann, soll in PDAs und Handys zum Einsatz kommen.Das System trägt den Arbeitstitel SFFO für "Small FormFactor Optical". Philips hat bereits im Sommer die ersten Detailszu dem Laufwerk in Kreditkartenformat bekannt gegeben. SFFO arbeitetnach dem selben Prinzip eines DVD-Laufwerks mit einem blauen Laser.Die datentragende Schicht ist im Gegensatz zu DVDs allerdingsnur 0,1 anstelle von 0,6 Millimeter dick. Philips erhofft sichdamit die Fehlerquote bei Erschütterungen zu senken.
Donnerstag, 24. Juni 2021
Wetter Symbol