Di, 12. Dezember 2017

Starker Zuwachs

12.06.2017 14:53

Österreicher stürmen Griechenland

Griechenland ist der Urlaubs-Hotspot der Österreicher. Marktführer TUI verzeichnet aktuell um 40 Prozent mehr Buchungen, obwohl Hellas schon 2016 die Nummer Eins bei den Ferienzielen war.

Beliebte Inseln wie Kreta (plus 37 Prozent), Rhodos (plus 39 Prozent) oder Kos (plus 76 Prozent) legen weiter zu, das Bettenangebot wurde ausgebaut.

Wo letztes Jahr die Angst vor Flüchtlingen für Rückgänge sorgte, gibt es heuer ein überdurchschnittliches Plus. Lesbos führt mit plus 130 Prozent.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden