Do, 20. Juni 2019
Organisation

Sicherheitsrat der Vereinten Nationen

Beschreibung
Der Sicherheitsrat der Vereinten Nationen, oftmals auch als Weltsicherheitsrat bezeichnet, ist ein Organ der Vereinten Nationen. Er setzt sich aus fünf ständigen (Permanent Members, auch P5 genannt) und zehn nichtständigen Mitgliedern (Elected Members) beziehungsweise Staaten zusammen. Die fünf ständigen Mitglieder (Frankreich, Russland, die Vereinigten Staaten, die Volksrepublik China und das Vereinigte Königreich) haben bei der Verabschiedung von Resolutionen (Resolutions) ein erweitertes Vetorecht und werden daher auch als Vetomächte bezeichnet. Die konstituierende Sitzung des Sicherheitsrats fand am 17. Januar 1946 statt; diese und die folgenden 23 Sitzungen wurden im Londoner Church House abgehalten, spätere Sitzungen fanden im Hunter College in der Bronx, im Henry Hudson Hotel an der Fifth Avenue in Manhattan sowie in der Sperry-Gyroscope-Fabrik in Lake Success statt, bevor der Rat 1951 sein derzeitiges Domizil, das UNO-Hauptquartier, am East River in Manhattan bezog.
Quelle: Wikipedia

Alle Artikel

Aktuelle Schlagzeilen
Hierländer verletzt
Sturm-Schock vor der Auslosung zur Europa League
Fußball National
Gegen Kanada
Mexiko dank 3:1-Sieg im Gold-Cup-Viertelfinale
Fußball International
Heute gegen Dänemark
Lagerkoller? So idyllisch logiert unsere U21
Fußball International
Freitag geht‘s los
Afrika-Cup: Premiere als Supershow mit Superstars
Fußball International

Themen finden

Top Themen

Newsletter