11.08.2003 13:52 |

Krone.at Nummer 1

Krone.at hat im Juli gleich zweimal die Nase vorn

Österreichs online Leser surfen am liebsten auf Krone.at: Die Juli-Auswertung der unabhängigen ÖWA-Messung beweist, dass Leser auf Krone.at am längsten verweilen und die meisten Seiten abrufen.
Krone.at ist die klare Nummer 1 bei Verweildauerund Page-Impressions. In diesen wichtigen Internet-Meßgrößenüberrundet Krone.at klar alle anderen österreichischenInternet-Angebote. Das bestätigen die aktuellen Juli-Auswertungender Österreichischen Web Analyse.
 
Mit über 340 Millionen Page-Impressions undeiner durchschnittlichen Nutzungsdauer von weit über einerViertelstunde pro Besuch, kann das erfolgreiche Internet-Portalder Kronen Zeitung seine Leser am intensivsten an sein Online-Programmbinden.
 
Über 100 Seiten nutzen die Krone.at-Leserdurchschnittlich pro Besuch, und kommen dadurch mit der größenMenge an Content und Werbebotschaften in Kontakt. Das bestätigendie aktuellen Juli-Auswertungen der Österreichischen WebAnalyse.
 
Unterstrichen wird der Erfolg durch eine weitereMaßzahl, die Unique Clients: Rund 600.000 unterschiedlicherWorkstations werden Monat für Monat auf Krone.at registriert.Das ist größte Reichweite aller Zeitungsportale.
 
Best of Info-Seiten
Eine sensationelle Steigerung von 28 % verzeichnetKrone.at in der Sparte "Redaktioneller Content": 10 Millionenmal mehr als im Vormonat wurden die Informationsseiten von Krone.ataufgerufen.
 
Auch bei Reichweite die Nase vorn
Die klassischen Reichweiten-Sieger "Krone" und "ORF"sind auch laut den aktuellen Ergebnissen des AIR (Austrian InternetRadar) im Online-Lesermarkt führend. Mehr als 1 MillionenÖsterreicher zählen laut dieser Reichweitenstudie zuden regelmäßigen Lesern von Krone.at, dem Internet-Portalder "Krone". Mit diesem Lesermarktanteil von 33 Prozent erreichtKrone.at knapp doppelt so viele Leser wie andere Printmedien-Homepages.Nur das Nachrichten-Portal des ORF erzielt ähnliche Anteileam Lesermarkt.
Dienstag, 22. Juni 2021
Wetter Symbol