Mi, 18. Juli 2018

Hilf dir selbst!

02.08.2007 14:50

Rettung kommt aus dem Vorratsschrank

Was hilft bei Asthma oder Nierensteinen? Und wie lässt sich eine Bindehautentzündung oder Lippenherpes behandeln? In alphabetischer Reihenfolge behandelt der neue Gesundheitsratgeber „1001 bewährte Hausmittel“ (erschienen bei Reader’s Digest) die 100 häufigsten Beschwerden und Blessuren. Wir haben uns einige der Tipps angeschaut und die besten herausgesucht.

Gegen viele gesundheitliche Beeinträchtigungen finden sich wirksame Hausmittel in der Küche, im Bad oder im Vorratsschrank, die – ganz ohne ärztliche Verordnung – einfach zuzubereiten und anzuwenden sind. Mit natürlichen Heilmitteln wie Aloe vera, Gingko oder Knoblauch lassen sich erstaunlich viele Beschwerden lindern und sogar ernsthafte Krankheiten vorbeugen.
 
Erste Hilfe bei Alltagsbeschwerden

Bindehautentzündung: Bei einer Bindehautentzündung hilft es, die Augen in Kochsalzlösung zu baden oder Kamillen-Kompressen aufzulegen. Ganz wichtig ist die Hygiene.

Lippenherpes: Schon bei dem ersten Anzeichen von Kribbeln Eis auflegen, dadurch fällt der Ausbruch weniger heftig aus. Durch die Einnahme von 150 mg ASS (Acetylsalicylsäure) pro Tag kann die Zeitspanne, über die die Herpesinfektion aktiv ist, um etwa die Hälfte verkürzt werden. Naturheilkundler empfehlen gegen Lippenherpes gerne Zitronenmelisse (Melissa officinalis). Ihre ätherischen Öle hemmen das Virus nachweislich. Gemieden werden sollten Lebensmittel wie Schokolade, Bier, Erbsen, Nüsse, Gelatine und Vollkorngetreide.

Asthma: In der traditionellen chinesischen Medizin wird die Heilpflanze Ginkgo biloba seit Jahrhunderten gegen Asthma eingesetzt. Ginkgo blockiert ein Protein, das mit der Engstellung der Atemwege zu tun hat. Ginkgo-biloba-Extrakt gibt es in der Apotheke, empfohlen wird die Einnahme von bis zu 250 mg am Tag. Auch Magnesium kann bei Asthma helfen, da es die Atemwege entspannt. Die empfohlene Tagesdosis liegt bei 300 mg für Männer und 270 mg für Frauen.

Nierensteine: Magnesium ist auch hilfreich bei Nierensteinen, da es diese offenbar verhütet. Magnesium kommt in dunkelgrünem Blattgemüse, Weizenkeimen und Meeresfrüchten vor.

Weitere Hausmittel und ihre Anwendungsgebiete:

  • Aloe vera: Hauterkrankungen, leichtere Verbrennungen, Sonnenbrand
  • Arnika: Blutergüsse
  • Cranberry (Große Moosbeere): Blasenentzündung
  • Essig: Pilzinfektionen
  • Ginkgo: Asthma
  • Honig: Akne, Husten
  • Ingwer: Rheuma, Muskelschmerzen, Erkältungen
  • Übelkeit: Reisekrankheit
  • Joghurt: Blähungen und Durchfall
  • Johanniskraut: Depressionen
  • Kamille: Ängste, Atemwegs- und Magenbeschwerden
  • Knoblauch: Bluthochdruck, schwaches Immunsystem
  • Nachtkerzenöl: Neurodermitis
  • Omega-3-Fettsäuren: Hoher Cholesterinspiegel
  • Pfefferminze: Gallensteine, Magengeschwüre, Blähungen
  • Senf: Erkältungen
  • Teufelskralle: Arthrosebeschwerden
  • Vaseline: Schuppenflechte, Läuse
  • Wasser: Schutz vor Nierensteinen, Blasenentzündung
  • Zink: Akne, Erkältung
  • Zitrone: Altersflecken, Schluckauf

Den Ratgeber gibt's direkt bei Reader's Digest.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.