26.04.2017 11:33 |

"Roam like at home"

EU schafft Roaming-Gebühren mit 15. Juni ab

Ab Sommer sollen Reisende ohne Zusatzkosten im EU-Ausland mobil telefonieren und im Internet surfen können. Der EU-Ministerrat hat am Dienstag den letzten dafür nötigen formellen Beschluss getroffen. Die neue Regelung gilt ab 15. Juni.

Ohne Roaming-Zusatzkosten können Reisende dann nicht nur innerhalb der EU, sondern auch in Island, Liechtenstein und Norwegen telefonieren, SMS versenden und im Internet surfen. Das Konzept "Roam like at home" gilt für Reisende in Europa. Permanente Mobilfunk-Abos sollen aber weiter an den Wohnsitz gekoppelt sein, um zu verhindern dass die billigsten Mobilfunkanbieter aus dem Ausland gewählt werden.

Bereits Anfang April hatte das Europaparlament eine Verordnung verabschiedet, welche die Obergrenzen für die gegenseitige Gebührenabrechnung zwischen europäischen Mobilfunkunternehmen festlegte.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Abend der Superlative
Rammstein: Feuer-Inferno im Ernst-Happel-Stadion
City4u - Szene
Hier im Video
Irre: Ribery in Florenz wie Rocky präsentiert
Fußball International
Beschwerde erhoben
Ort wehrt sich gegen Zuzug muslimischer Familie
Niederösterreich
Wie geht es weiter?
Hosiner: „Es jagt mich sicher niemand davon!“
Fußball National

Newsletter