31.03.2003 08:34 |

MTV am Handy

Boom bei Spielen fürs Handy

Der Musiksender MTV will ins lukrative Geschäft mit Spielen für mobile Endgeräte einsteigen. "Wir wollen ein neues Kerngeschäft für MTV etablieren", begründete Odette Albani, Vice President für mobile Plattformen des Senders, auf der Multimediamesse Milia in Cannes die Entscheidung.
Vor zwei Wochen ging der Musiksender erste Vereinbarungenmit den Netzbetreibern T-Mobile und O2 sowie dem Handy-HerstellerMotorola ein. MTV plant keine Akquisitionen, sondern will mitPartnern arbeiten. "Unser Businessmodell basiert auf Gewinnanteilen",sagte Albani. Auch der holländische Fernsehproduzent Endemol,der Big Brother und die Millionenshow produiziert, präsentiertedie erste mobile Spieleentwicklung für mehrere Spieler (Multiplayer)aus dem Haus Endemol. In "Special Forces", so der Name des SMS-Spiels,jagen sich Teilnehmer gegenseitig. Wer aufgespürt wird, fliegtraus.
 
Auch künftig wolle Endemol mobile Spiele entwerfen,die an erfolgreiche TV-Shows gekoppelt sind, sagte Linders. "SpecialForces" soll dagegen unter der Marke Endemol und mit großemWerbeaufwand eigenständig seinen Weg in einem neuen Marktumfeldmachen. "Vielleicht wird daraus einmal eine TV-Show", vermutetLinders. Um mobile Kompetenz ins Haus zu holen, übernahmEndemol vor einem Monat 51 Prozent des niederländischen Mobil-ExpertenOverloaded.
Montag, 10. Mai 2021
Wetter Symbol