So, 20. Jänner 2019

Neue Grafikkarte

08.07.2016 08:49

Nvidia Geforce GTX 1060: VR für 250 US-Dollar

AMD hat mit der Radeon RX 480 eine 270-Euro-Grafikkarte vorgelegt, die stark genug für Virtual Reality sein soll. Jetzt zieht der Rivale Nvidia nach: Mit der Geforce GTX 1060 bietet nun auch der große AMD-Rivale eine Grafikkarte an, die im erschwinglichen Preisbereich spielt und genug Schmalz für Virtual Reality bieten soll - bei geringerem Stromverbrauch als die AMD-Konkurrenz.

Allzu viele Details zur Geforce GTX 1060 hat Nvidia noch nicht verraten, wie "Heise" berichtet, soll die gebotene Leistung aber etwa am Niveau der Geforce GTX 980 liegen. Bedenkt man, dass diese Karte immer noch mehr als 400 Euro kostet, sind die geplanten 250 US-Dollar (Euro-Preis noch unbekannt) für die GTX 1060 ein interessantes Angebot.

Die Geforce GTX 1060 soll bei 120 Watt Verbrauch 1280 Shader-Rechenkerne besitzen, die mit 1700 Megahertz laufen. Der GDDR5-Arbeitsspeicher der neuen Karte taktet mit 4000 Megahertz und soll bis zu 192 Gigabyte pro Sekunde übertragen können.

Laut Nvidia soll die GTX 1060 um bis zu 15 Prozent schneller arbeiten als die Konkurrenz, der Stromverbrauch soll dabei deutlich niedriger sein. Eine erste "Founders"-Version der Geforce GTX 1060 soll bereits in zwei Wochen auf den Markt kommen und 300 US-Dollar kosten, die Modelle der Hardware-Partner folgen später und sollen preislich bereits bei 250 Dollar starten.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Frimmel herausragend
Nächste WM-Pleite: 22:24 gegen Argentinien!
Sport-Mix
0:0 im San Siro
Rapid-Gegner Inter blamiert sich gegen Sassuolo!
Fußball International
Chelsea enttäuscht
0:2! Blasse Blues verlieren Derby gegen Arsenal!
Fußball International
0:2 bei Bournemouth
West-Ham-Coach: „Arnautovic mit dem Kopf woanders“
Fußball International
1:0 in Leipzig
Super-Bürki rettet Dortmunds Sieg gegen Leipzig!
Fußball International
„Fantastisch gespielt“
2:1! Hasenhüttl haucht Southampton neues Leben ein
Fußball International
Neymar zauberte
9:0! Verheerende Pariser Rache an Guingamp
Fußball International
Späte Tore
Real holt verdienten 2:0-Heimsieg gegen Sevilla!
Fußball International
Siegel stürzt in Polen
Sensationelle ÖSV-Adler schrammen am Sieg vorbei!
Wintersport
Deutsche Bundesliga
Drama in Stuttgart, Hütters „Büffelherde“ stark
Fußball International
Auch Walli schafft es
Super-Sprint bringt Alexandra Toth zur EM!
Sport-Mix

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.