09.08.2006 17:13 |

Leben im Irak

Irak-Blog wird als Theaterstück aufgeführt

Seit August 2003 schreibt ein anonymes irakisches Mädchen in einem Internet-Blog über die katastrophalen Verhältnisse im Irak. Die Schilderungen der 24-Jährigen sind so bewegend, dass sie jetzt in Edinburg als Theaterstück aufgeführt werden.

Viel weiß man nicht über die junge Irakerin, die sich in ihrem Blog "Riverbend" nennt. Lediglich ihr Alter und die Tatsache, dass sie den Krieg überlebt hat, sind bekannt. "Das ist alles, was ihr wissen müsst. Es ist das einzig Wichtige", schreibt die Frau.

Ihre Geschichten über den Alltag im Irak sind jedoch so fesselnd, dass sie jetzt bis Ende August im Rahmen des Fringe Art Festivals in Edinburgh als Theaterstück aufgeführt werden. Schauspielerinnen aus Palästina, Syrien, dem Iran und Irak werden die Rolle des unbekannten Mädchens spielen.

Den Blog von "Riverbend" findest du über den Link in der Infobox. Unter dem Titel "Baghdad Burning - Girl blog from Iraq" ist auch bereits ein Buch über die Tagebuch-Eintragungen der Irakerin erschienen.

Dienstag, 11. Mai 2021
Wetter Symbol