Do, 16. August 2018

Panne bei Microsoft

14.01.2016 10:07

Xbox Live down: Snoop Dogg droht Wechsel zu PS4 an

Es ist erst einige Tage her, dass ein großflächiger Ausfall des kostenpflichtigen PS4-Spielenetzwerks PSN für Unmut unter den Spielern gesorgt hat, jetzt trifft es das Microsoft-Pendant Xbox Live. Am Donnerstag war es für mehrere Stunden offline, was einen recht prominenten Xbox-Gamer zu heftigen Flüchen verleitete.

Rap-Star Snoop Dogg äußerte über das Fotonetzwerk Instagram heftig fluchend harsche Kritik an der Stabilität der Microsoft-Server. Er stellte dem Redmonder Software-Konzern ein Ultimatum: Entweder, Microsoft bringt die Server schnell wieder in Gang, oder Snoop Dogg wechselt auf die PS4. Der Wortlaut: "Fix your shit or playstation here we come!"

Witziges Detail: Der Rapper hält offenbar immer noch Bill Gates für den starken Mann bei Microsoft und spricht den Gründer des Software-Konzerns in seiner Botschaft persönlich an. Gates ist zwar immer noch als Berater bei Microsoft tätig, das Unternehmen führt aber mittlerweile Satya Nadella.

Microsoft bestätigte Serverprobleme
Microsoft hat die Serverprobleme via Twitter bestätigt und spricht dort von "ein paar Problemen". Gegenüber dem IT-Portal "CNET" hieß es, es gebe Probleme beim Matchmaking und man arbeite an der schnellen Behebung des Problems.

Der Grund für den Ausfall ist bislang unbekannt, es gab jedoch erst vor einigen Wochen Drohungen eines Hacker-Kollektivs, die Spieledienste PSN und Xbox Live während der Feiertage zu sabotieren. Denkbar, dass die Hacker nun verspätet zugeschlagen haben - erst bei Sony, dann bei Microsoft.

Lesen Sie auch:

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.