22.09.2006 12:26 |

Ruck zuck!

Fit und entspannt in 90 Sekunden

Wir würden ja so gerne etwas dafür tun, dass es uns richtig gut geht. Für unsere Fitness unser Wohlbefinden und und und. Wenn wir nur Zeit hätten! Dabei ist ein Anfang ganz schnell gemacht: Mit 90-Sekunden-Wellness- Pausen lässt du deinen Stress abfallen!

Mit einer 90-Sekunden-Pause kommst du natürlich nicht weit, aber wenn du regelmäßige Rituale einrichtest, wirst du den Erfolg spüren. Wie du das machst, verraten wir dir hier! 

Zwei Wirkungen haben Rituale, beschreibt Rolf Herkert in „Das kleine Wellness-Buch“. Rituale geben emotionale Sicherheit und damit Ruhe und Halt. Und sie stärken unser Selbstwertgefühl. Ein Turbo also für die Übungen, die wir hier vorstellen! 

Die erste Übung kannst du gleich einmal machen:
Halte inne.
Atme ruhig ein und aus.
Lass den Atem kommen und gehen.
Lenk deine Aufmerksamkeit nach innen oder außen.
Lass Seele und Geist in der Sonne baumeln.
Nach ungefähr 90 Sekunden (je länger, desto besser) „kehrst du zurück“. 

Körperliche Übungen
Schon dieses kurze Innehalten schenkt dir Ruhe. Fitness und Entspanntheit kommt mit Übungen, die du praktisch überall machen kannst. Zu Hause, im Büro, sogar in der U-Bahn kannst du vieles machen, ohne besonders aufzufallen.

Klick dich durch und gönn dir das bisschen Wellness regelmäßig! Viele kleine (90-Sekunden-) Pausen sind besser als wenige längere. Wenn du Lust auf mehr Übungen hast, besorg dir „Das kleine Wellness-Buch“ von Rolf Herkert (dtv-Verlag, € 5,20)!

Freitag, 18. Juni 2021
Wetter Symbol