„Nicht abgeneigt“

Helene Fischer überlegt Auftritt mit Conchita

Adabei
21.09.2022 14:39

Helene Fischer (38) ist nicht abgeneigt, mit Dragqueen Conchita Wurst auf der Bühne zu stehen. „Ich bin sehr offen“, antwortete die Sängerin („Atemlos durch die Nacht“) am Mittwoch bei einer Pressekonferenz in Köln auf eine entsprechende Frage. „Natürlich würde ich gerne mit ihr spielen. Es ist noch keine offizielle Einladung, da müssen wir noch schauen, was noch kommen kann. Aber ich bin auf jeden Fall nicht abgeneigt.“

Wurst, hinter der der Österreicher Tom Neuwirth (33) steckt, hatte zuvor gesagt, sie würde gern mal mit der deutschen Schlagersängerin zusammen auftreten. Conchita Wurst sei eine sehr interessante Person, sagte Fischer, „also nicht nur als Künstlerin oder Künstler-Figur, sondern ich finde gerade wie sie oder wie der Künstler Conchita, sage ich jetzt mal, Dinge sieht und auch nach außen transportiert, finde ich sehr interessant, und man merkt auch den Intellekt dahinter, das ist jetzt nicht nur eine Kunstfigur, die sich gedacht hat: ,Ok, ich starte jetzt mal etwas ganz Verrücktes.‘“

Die Sängerin hat in Köln über ihre neue Tournee gesprochen, die 70 Konzerte in Deutschland, Österreich und der Schweiz umfassen soll.

Helene Fischer (Bild: Federico Gambarini / dpa / picturedesk.com)
Helene Fischer

Alltag entfliehen
Fischer kooperiert dafür mit dem aus Kanada stammenden Artistik- und Theaterkunst-Unternehmen Cirque du Soleil. Stationen sind Bremen, Köln, Hamburg, Dortmund, Leipzig, Stuttgart, Oberhausen, Berlin, Mannheim, Hannover, Wien, Zürich, München und Frankfurt. Der Auftakt ist für den 21. März 2023 in Bremen geplant, das letzte Konzert dann am 8. Oktober 2023 in Frankfurt am Main.

In schwierigen Zeiten wie den aktuellen gibt es nach Meinung von Helene Fischer ein besonderes Bedürfnis, dem Alltag für einen Abend zu entfliehen. „Gerade in Zeiten wie diesen ist es für die Zuschauer, für das Publikum am allerwichtigsten an solchen Abenden, einfach mal abzuschalten, den Alltag hinter sich zu lassen“, sagte die 38 Jahre alte Sängerin.

Es gehe ihr darum, die Menschen in eine Welt zu entführen, die fernab von ihrem Alltag sei, und auf der Bühne etwas Magisches zu kreieren. „Ich freu mich wahnsinnig darauf, wieder einmal dieses Gefühl auf der Bühne zu erleben, auch die Menschen, wie gesagt, da wieder so ein bisschen abzuholen.“

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: kmm)



Kostenlose Spiele