Nostalgische Gefühle

Yamahas „TurnT“ macht Smartphones zur Schallplatte

Elektronik
24.07.2022 18:00

Streaming schön und gut, aber wo bleibt dabei die physische Interaktion mit dem Tonträger - so wie früher, als man die Schallplatte noch aus dem Cover nahm, auf den Plattenteller legte und den Tonarm aufsetzte? Das hat man sich offenbar auch bei Yamaha gefragt und als Antwort darauf den „TurnT“ entwickelt, eine Art Schallplattenspieler fürs Smartphone, der nostalgische Gefühle wecken soll. Nur einen Haken gibt es.

Allen Fortschritten in der Informationstechnologie und moderner Annehmlichkeiten wie Streamingdiensten zum Trotz ist man bei Yamaha laut eigenen Angaben davon überzeugt, dass es beim Konsum von Musik „immer noch eine Sehnsucht nach substanziellerer und taktiler Interaktion gibt, die mit der Bedienung über ein Touchpanel nicht erreicht werden kann.“

Der japanische Hersteller hat deshalb mit dem „TurnT“ eine Art Schallplattenspieler fürs Smartphone entwickelt. Nutzer müssten nur den Tonabnehmer, der freilich ohne kratzende Nadel daherkommt, auf das Smartphone-Display legen und schon funktioniere dieses „wie eine Art magische Schallplatte“.

(Bild: Yamaha)

Das „vorsichtige Aufsetzen“ der vermeintlichen Nadel „weckt nostalgische Gefühle, aber auch feierlichen Respekt vor der Musik, die man gerade abspielen will“, zeigt sich Yamaha überzeugt. Einziger Haken: Bislang handelt es sich beim „TurnT“ lediglich um ein Konzept. Ob das Gadget jemals zur Marktreife gelangt, bleibt abzuwarten.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele