Sa, 22. September 2018

Tech-lastige Liste

09.05.2011 11:40

Apple überholt Google als wertvollste Marke

Apple hat Google als weltweit wertvollste Firmenmarke überholt. Der Internetriese hatte zuvor vier Jahre lang an der Spitze der "Brandz Top 100" genannten Liste des Marktforschungsunternehmens Millward Brown gestanden. Apple schreibe eine "globale Erfolgsgeschichte", so Millward-Brown-Chefin Eileen Campbell. Zahlreiche der oberen Listenplätze werden von Technik-Unternehmen belegt.

Apple könne trotz wirtschaftlich turbulenter Zeiten durch die Pflege seiner Marke und Innovationen einen hohen Aufpreis verlangen, so Campbell. Dies könne als Vorbild für andere Firmen dienen. Der iPhone- und iPad-Hersteller habe seinen Markenwert im vergangenen Jahr um 84 Prozent auf 153 Milliarden Dollar (etwa 106,2 Milliarden Euro) steigern können, heißt es in der Erhebung von Millward Brown.

Google habe indes zwei Prozent auf 111 Milliarden Dollar (ca. 77 Milliarden Euro) verloren und müsse nach vier Jahren nun seine Spitzenposition räumen. Auf Platz drei liegt IBM (Markenwert 101 Milliarden Dollar). Es folgen McDonald's (81 Milliarden), Microsoft (78,2 Milliarden), Coca Cola (73,8 Milliarden), AT&T (69,9 Milliarden), Marlboro (67,5 Milliarden), China Mobile (57,3 Milliarden) und General Electric (50,3 Milliarden).

Das einzige österreichische unter den Top 100 der internationalen Markenunternehmen ist der Salzburger Getränkehersteller Red Bull auf Platz 93, dem ein Markenwert von 9,3 Milliarden Dollar (6,4 Milliarden Euro) bescheinigt wird. Red Bull liegt unter den Softdrink-Brands auf dem vierten Platz, nach Coca-Cola, Diet Coke und Pepsi. Im Vorjahr rangierte Red Bull auf Platz 82.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.