13.01.2022 19:55 |

Mit Doskozil auf Linie

BP-Wahl: Auch Alt-LH Niessl für SPÖ-Kandidaten

Burgenlands Alt-Landeshauptmann Hans Niessl unterstützt die Forderung seines Nachfolgers, Landesparteichef Hans Peter Doskozil, wonach die SPÖ bei der Bundespräsidentenwahl einen eigenen Kandidaten ins Rennen schicken sollte. Auf die Frage, ob er sich das selbst vorstellen könnte, erklärte Niessl am Donnerstag in der ORF-Sendung „Burgenland Heute“, dass dies nicht der Zeitpunkt sei, um über Namen zu sprechen.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Dass die SPÖ als stärkste Oppositionspartei bei der Bundespräsidentenwahl den Kandidaten der Bundesregierung unterstützen könnte, wäre „nicht der richtige Weg“, erklärte Niessl und bekräftigte damit die Forderung Doskozils nach einer eigenen Kandidatur der Roten.

Verständnis für Doskozils Nicht-Teilnahme bei Neujahrsklausur
Der frühere Landesparteivorsitzende zeigte außerdem Verständnis für Doskozils Nicht-Teilnahme an der SPÖ-Neujahrsklausur Anfang Jänner in Krems. Doskozil sei kein Präsidiumsmitglied mehr, er sehe daher „keinen zwingenden Grund“ für eine Teilnahme. „Er wird seine Gründe gehabt haben“, meinte Niessl. Bundesparteichefin Pamela Rendi-Wagner bezeichnete das Verhalten Doskozils hingegen als „nicht nützlich“.

SPÖ Burgenland wettert gegen Bundesparteichefin
Zwischen der SPÖ Burgenland und der SPÖ-Bundespartei rumort es derzeit gewaltig. Burgenlands Landesgeschäftsführer Roland Fürst spricht mittlerweile sogar von „extrem verärgerten“ Parteimitgliedern, die „die Bundesparteivorsitzende nicht mehr unterstützen“ wollten. Am MIttwoch versuchte Doskozil, die Wogen wieder etwas zu glätten. Er spreche sich dezidiert gegen eine Abspaltung von der Bundespartei und für ein geschlossenes Auftreten aus, erklärte er.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 26. Jänner 2022
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
1° / 4°
wolkig
-1° / 4°
Nebel
1° / 4°
wolkig
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)