07.11.2021 06:00 |

„Krone“-Gastkommentar

Der neue Happel

Als Fußballfan kann einem derzeit das Herz aufgehen: Erstmals seit 1998, seit Herbert Prohaska uns letztmals zu einer WM führte, verfügt Österreichs Fußball wieder über Legionäre in den Top-5-Ligen Europas: in Spanien, Deutschland, England, Italien und Frankreich sind 35 Profis aus Österreich engagiert.

Dazu Spitzentrainer: Adi Hütter, für mich der neue Happel, hat mit Gladbach gerade die Bayern mit 5:0 aus der Arena geschossen; Ralph Hasenhüttl hält den ewigen Außenseiter Southampton in der Premier League auf Kurs; und Peter Stöger dirigiert nach seinen Erfolgen mit Köln und Dortmund das internationale Ensemble von Ferencvaros Budapest. Dazu kommt ein absolutes nationales Highlight: RB Salzburg steht mit dem jüngsten Team aller Teilnehmer auf Platz 1 seiner Champions-League-Gruppe.

Als Fußballfan kann einem derzeit das Herz bluten: beim Blick auf das Nationalteam, das an guten Tagen immerhin die Fußball-Großmacht Färöer zu bezwingen vermag, aber seit Monaten drauf und dran ist, die WM-Qualifikation und damit die letzten Sympathien zu verspielen. Ich mag mich jetzt gar nicht als Hobby-Teamchef aufspielen: Aber aus meiner unternehmerischen Perspektive ist der Teamchef wie ein Firmenchef. An der Spitze braucht es den besten Kopf. Und bitte sparen wir uns die billigen Ausreden zur Finanzierbarkeit: Der ÖFB verfügt de facto über ein Budget von 60 Millionen.

Holen wir den besten Teamchef! Einen WELTMEISTER-Teamchef!

Christian Baha, Kronen Zeitung (Gastkommentar)

Von
Kronen Zeitung
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 05. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)