08.11.2004 09:59 |

Osama-Virus

Virus tarnt sich als Video von Bin Laden

Der Sicherheitsspezialist Sophos warnt vor E-Mails, die angeben, eine Videobotschaft von Osama Bin Laden zu enthalten. Laut Sophos nützt der Wurm Famus-F (W32/Famus-F) die vor kurzem in einem arabischen Fernsehsender ausgestrahlte Botschaft des Al Quaida-Führers als Köder.
Der Wurm verschickt sich mit englischen undspanischen E-Mails, die folgende Betreffzeile enthalten: "Moreterrorism this year". Im Text geht es mit folgendem Text weiter:"Last speech from Bin Laden. Please forward this video to everybody".Die Aufforderung zur Weiterleitung des Bin Laden-Videos beinhaltetzusätzlich das Passwort "cnn".
 
Sobald Famus-F ausgeführt wird, scannt derVirus den PC nach E-Mail-Adressen und versucht sich an diese zuversenden. Weiters kopiert der Wurm Daten auf die Festplatte.Im Virus ist ein spanischer Text verborgen, der übersetztlautet: "Dieser Computer wurde mit dem "Libertad" (Freiheit)-Virusinfiziert. Dies ist geschehen, um gegen die Verletzung der Meinungsfreiheitzu protestieren. Jetzt werden alle Daten auf der Festplatte gelöscht.Der Hobbit".
Dienstag, 11. Mai 2021
Wetter Symbol