26.04.2021 19:27 |

„Krone“-Kommentar

„Einen vergleichbaren Eingriff gab es noch nie“

Liebe Leserin, lieber Leser, wie bereits von uns angekündigt, sind gestern für zwölf Orte im Bregenzerwald sowie die Marktgemeinde Lustenau verschärfte Maßnahmen zur Bekämpfung der Pandemie beschlossen worden. Unter anderem soll für bestimme Zonen im öffentlichen Raum eine Test- und Maskenpflicht gelten - einen vergleichbaren Eingriff gab es in Vorarlberg noch nie. Des Weiteren wurde die Ausreisetestpflicht für den Bregenzerwald um eine Woche verlängert, zudem wird an den Oberstufen der betroffenen Gemeinden - mit Ausnahme der Maturanten - wieder auf Distance Learning umgestellt. Die Modellregion an sich wird aber noch nicht infrage gestellt - der stabilen Lage an den Krankenhaus-Intensivstationen sei Dank. Bundeskanzler Sebastian Kurz ließ sich sogar mit den Worten zitieren, er sehe die Entwicklung im Ländle „sehr, sehr positiv“ und hätte eigentlich mit einem stärkeren Anstieg der Zahlen gerechnet. Gar nicht happy mit dem Bundeskanzler sind indes die Vorarlberger Lehrervertreter: Sie stellen dem Krisenmanagement der Bundesregierung ein glattes „Nicht genügend“ aus, die ab Mitte Mai geplanten Schulöffnungen seien angesichts der hohen Infektionszahlen „verwegen“.
Machen Sie’s gut und bleiben Sie gesund!

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Mehr Nachrichten

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 29. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)