16.04.2021 09:32 |

Urbanista Los Angeles

Energieautark: Dieser Kopfhörer lädt sich selbst

„Unbegrenzte Spielzeit“ verspricht der schwedische Hersteller Urbanista mit seinem am Donnerstag angekündigten „Los Angeles“, dem laut eigenen Angaben weltweit ersten selbst aufladenden und damit energieautarken kabellosen Kopfhörer. Die Unabhängigkeit von der Steckdose soll durch ein neues Solarzellenmaterial gewährleistet werden, das alle Formen von Licht „in saubere, unendliche Energie“ umwandelt.

Der Kopfhörer soll sich dadurch ständig aufladen, wenn er Licht ausgesetzt ist, „und zwar sowohl im Freien als auch in Innenräumen“, wie Urbanista auf seiner Website schreibt. „Je heller das Licht, desto besser“. Ermöglicht werden soll dies durch die vom ebenfalls schwedischen Unternehmen Exeger entwickelte Technologie Powerfoyle, die, „inspiriert vom natürlichen Prinzip der Fotosynthese“, alle Lichtformen in elektrische Energie umwandeln soll.

„Verbraucher erwarten zunehmend, dass ihre persönliche Elektronik drahtlos ist“, sagt Exeger-Gründer Giovanni Fili. „Aber Produkte sind nur dann wirklich drahtlos, wenn sie mit eigener Stromversorgung ausgestattet sind. Wir haben eine irreversible Technologie erfunden und auf den Markt gebracht, die die Wahrnehmung der verfügbaren Energie verändert. Ich bin der festen Überzeugung, dass wir, sobald die Benutzer die Freiheit endloser Energie erfahren, auf keinen Fall wieder ein USB-Ladegerät anschließen können.“

Fili zeigt sich dementsprechend überzeugt, dass dies der „Beginn einer neuen Ära“ ist, „in der Menschen Produkte mit eigener Stromversorgung genießen können, die immer in Betrieb sind.“ Fili: „Dies ist der Funke, der eine Revolution in der Unterhaltungselektronik auslösen wird.“

Zeitplan unbekannt
Wann genau der Funke überspringen soll, ist derzeit allerdings noch offen: Auf der Urbanista-Website können sich Interessierte vorerst nur anmelden, um Benachrichtigungen über den autarken Kopfhörer zu erhalten. Technische Angaben zum „Los Angeles“ bleibt der Hersteller weitgehend schuldig. Nur so viel ist bekannt: Er soll über eine aktive Geräuschunterdrückung, einen Ambient-Modus sowie eine On-Ear-Erkennungsfunktion verfügen, die die Wiedergabe automatisch unterbricht bzw. fortsetzt, wenn der Kopfhörer ab- und wieder aufgesetzt wird.

Bei Exeger will man sich unterdessen nicht nur auf den „Los Angeles“ beschränken: Das Unternehmen gab Anfang des Jahres eine Partnerschaft mit dem schwedischen Unternehmen POC bekannt, um einen selbstaufladenden Fahrradhelm mit integriertem Rücklicht auf den Markt zu bringen.

Sebastian Räuchle
Sebastian Räuchle
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 14. Mai 2021
Wetter Symbol