13.02.2021 14:42 |

Per Brief vom Minister

Rendi-Wagner: Fixer Impftermin für alle über 65

SPÖ-Chefin Pamela Rendi-Wagner ist am Samstag erneut mit einem Vorschlag zur Eindämmung der Corona-Pandemie in die Offensive gegangen. Diesmal schlägt sie gemeinsam mit dem Pensionistenverband (PVÖ) ein Corona-Schutzpaket für Senioren vor. Darin fordert sie etwa zehn kostenlose Wohnzimmtertests pro Monat zum Reintesten bei Friseuren und Co. sowie den Ausbau des Testangebots nahe am Wohnort. Zudem solle jede Person über 65 vom Gesundheitsministerium einen Brief „mit einem konkreten Impftermin“ bekommen.

Wenn es die türkis-grüne Bundesregierung „im Unterschied zu Dänemark“ schon nicht schaffe, einen konkreten Termin zu nennen, „dann zumindest mit der Angabe jener Kalenderwoche, in der man einen Impftermin erhalten wird“, so Rendi-Wagner.

Schnelle Impfung für Ältere dringend notwendig
Sie erinnerte an das „Versprechen“ von Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) am 17. Jänner, bis Ende März alle Über-65-Jährigen geimpft zu haben. Laut Rendi-Wagner sei schon eine Woche später klar gewesen, „dass er sein Versprechen nicht halten kann“ und fügte hinzu: „Je älter man ist, desto dringender der Schutz vor dem Virus.“

Anmerkung der Redaktion: Rendi-Wagner bezieht sich hier offenbar auf eine Aussage des Kanzlers, die dieser bei der Pressekonferenz zur Verlängerung des harten Lockdowns bis 8. Februar gemacht hatte. Damals sagte Kurz, dass alle Personen ab 65 und darüber bis Mitte April geimpft sein sollen. Im Falle von weiteren Impfstoff-Zulassungen durch die EMA „könnte das aber schon Ende März der Fall sein“. Die Freigabe für den AstraZeneca-Impfstoff erfolgte am 29. Jänner.

Bundesregierung jetzt besonders gefordert
„Für die ältere Generation ist die Corona-Krise besonders fordernd. Neben der Angst vor einer Ansteckung bereitet auch Isolation vielen Menschen Sorge. Unsere Senioren müssen so schnell wie möglich die Chance auf die schützende Impfung bekommen“, so Rendi-Wagner. Nur mit vielen Tests und einer raschen Durchimpfung könne man die ältere Generation am besten schützen. Hier seien alle gefordert, aber besonders die Bundesregierung.

Zitat Icon

Unsere Senioren müssen so schnell wie möglich die Chance auf die schützende Impfung bekommen.

SPÖ-Chefin Pamela Rendi-Wagner

Tests „einfach in jeder Apotheke abholen“
Die zehn Gratis-Wohnzimmertests pro Monat müssten für alle Menschen über 65 „einfach in jeder Apotheke“ abzuholen sein. Außerdem müsse es in jeder Gemeinde mindestens eine Teststraße oder eine andere Gratis-Testmöglichkeit geben. Die Ankündigung von Gesundheitsminister Rudolf Anschober (Grüne), dass diese Testmöglichkeit bis Ende Februar zur Verfügung stehe, ist für Rendi-Wagner zu spät.

„Wer weiß, ob wir bis dahin nicht schon wieder über Schließungen nachdenken müssen“, so die SPÖ-Chefin.

Martin Grob
Martin Grob
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 15. April 2021
Wetter Symbol