18.12.2020 06:00 |

Lob für Corona-Hilfen

Mahrer: Impfung wird wie Konjunktur-Turbo wirken

Eine neue Market-Umfrage der Wirtschaftskammer zeigt: 62 Prozent halten die Corona-Massentests für sinnvoll, um weitere Lockdowns zu verhindern. Und die bevorstehende Impfung gegen das Coronavirus wird wie ein Konjunktur-Turbo wirken, der Optimismus hat zuletzt massiv zugenommen, Österreich liegt auch bei den Wirtschaftshilfen vorne.

Nichts hält der Kammer-Präsident von der Idee, jedem, der sich testen lässt, einen „Schnitzel-Gutschein“ zu schenken: „Viel sinnvoller ist es, dass alle Getesteten dann an Veranstaltungen teilnehmen können und z.B. die Gastronomie nutzen können. Für den Tourismus ist wesentlich, jetzt Planungssicherheit zu bekommen, wann wieder aufgesperrt werden kann. Skifahren ist ein Freiluftsport, die Seilbahnen haben seit September ein gutes Konzept.“

„Staatliche Hilfen haben sich bewährt“
Regelmäßige Massentests seien die Voraussetzung dafür, dass dann dank der Impfungen die Konjunktur wieder rasch anspringen kann. Schon jetzt haben sich die staatlichen Hilfen bewährt. Mahrer: „Internationale Vergleiche zeigen, dass Österreich bei den Wirtschaftshilfen die Nr. 1 in Europa ist und dass bei uns auch am schnellsten ausbezahlt wird.“

Zitat Icon

Internationale Vergleiche zeigen, dass Österreich bei den Wirtschaftshilfen die Nr. 1 in Europa ist und dass bei uns auch am schnellsten ausbezahlt wird.

Harald Mahrer

Allein bei der Investitionsprämie wurden bisher 2,47 Milliarden Euro beantragt. Mahrer: „Damit wird ein Investitionsvolumen von 22 Milliarden Euro ausgelöst, das ist eine tolle Zukunftsperspektive.“ Dank der Impfung werden auch Auslandsreisen für die Wirtschaft leichter werden. Mahrer: „Das Interesse der Firmen ist enorm, da gibt es einen gewaltigen Rückstau.“

Georg Wailand, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 27. Jänner 2021
Wetter Symbol