10.03.2020 14:30 |

Bewegliche Heizplatten

Corrale: Dyson enthüllt Hightech-Haarglätter

Nach dem Supersonic-Föhn und dem Airwrap-Lockenwickler hat Dyson am Dienstag mit dem „Corrale“ sein drittes Hair-Styling-Produkt vorgestellt. Nach Angaben des britischen Herstellers handelt es sich dabei um den ersten Haarglätter mit biegsamen Heizplatten, wodurch sich das Haar auch bei niedrigeren Temperaturen formen lassen soll, um Haarschäden zu vermeiden.

Mit dem patentierten Plattendesign - jede Platte ist mit 65 Mikrometern laut Dyson perfekt auf die Breite eines menschlichen Haares zugeschnitten - sollen sich gewünschte Frisuren mit weniger Hitze als bei herkömmlichen Haarglättern erzielen lassen, wodurch Haarschäden um 50 Prozent reduziert werden. Zugleich soll eine spezielle Beschichtung dafür sorgen, dass sich die Haare statisch weniger aufladen.

Konstante Temperatur
Wie der Supersonic-Föhn und der Airwrap-Lockenstab verfügt auch der Corrale-Haarglätter über einen Sensor, der pro Sekunde 100 Mal die Temperatur misst, um eine konstante Temperaturregulierung zu ermöglichen. Zur Auswahl stehen drei Einstellungen: 165, 185 und 210 Grad.

Im Gegensatz zu den beiden anderen Hair-Styling-Produkten des Herstellers kann der Haarglätter sowohl mit als auch ohne Kabel betrieben werden. Für die Leistung sorgt in letzterem Fall ein wiederaufladbarer Lithium-Ionen-Akku, der laut Dyson Energie für bis zu 30 Minuten liefert. Dank seines Flugmodus lässt er sich auch als Handgepäck mitführen.

Preis und Verfügbarkeit
Der Corrale-Haarglätter wird voraussichtlich ab Ende März in der Farbe Nickel/Fuchsia zunächst im Dyson-Webshop, später auch im stationären Handel zum Preis von 499 Euro (UVP) erhältlich sein. Ausschließlich über den Shop soll es zudem eine Variante Violett/Schwarz sowie eine Version für professionelle Stylisten in Schwarz/Violett geben.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 22. Oktober 2020
Wetter Symbol