Di, 11. Dezember 2018

„Krone“-Erfolg

02.12.2018 11:33

Verbot von Plastiksackerl „der richtige Schritt“

Der Plastikwahn hat mittlerweile allerorts bedenkliche Ausmaße angenommen. Nun schiebt man dem Problem, was Plastiksackerl betrifft, nach den Bemühungen der „Krone“ endlich einen Riegel vor: Ab 2020 sind diese in Österreich im Handel verboten. Lediglich die biologisch abbaubare Variante darf noch verwendet werden. Die „Krone“-Leserschaft freut sich über diesen Erfolg.

Aufgrund der großteils positiven Resonanz erfährt der Kommentar „Gute Maßnahme!“ von freeman666 viel Zustimmung. Von der Wichtigkeit des neuen Gesetzes ist auch Chris77 überzeugt und bedankt sich dafür: „Das wurde auch Zeit. DANKE SEHR!!“ Ähnliches schreibt Leser bacterium: „Das sind gute Nachrichten!“ Er hofft dabei auf eine Vorbildwirkung Österreichs: „Hoffentlich folgen auch hier andere Länder nach.

Dabei sehen viele in dem Verbot der Plastiksackerl nur einen ersten Schritt auf dem richtigen, aber längeren Weg weg von Plastik. „Das ist ein erster Schritt, und der war überfällig!“, ist etwa von davidson2 zu lesen. Leser maximal1 verweist auf umweltverträglichere Alternativen und wünscht sich, dass vermehrt auf eben diese gesetzt wird: „Es gibt bereits viele Entwicklungen auf biologischer Basis und die müssen unterstützt werden.“ Leser paba28 ist einer ähnlichen Ansicht: „Das ist ja mal ein Anfang. Trotzdem fehlt noch viel, der nächste Schritt sollte ein Plastikflaschenverbot sein; die braucht kein Mensch, zurück zu den Glasflaschen […]. Unsere Kinder werden uns irgendwann danken. Wir haben nur diesen einen Planeten.

Dass im Handel auch abseits der Plastiksackerl viel Verpackungsmaterial aus dem umweltschädlichen Stoff verwendet wird, ist ein weiteres Problem, auf das viele Leser, darunter auch taxeman, hinweisen: „Was ist mit dem Plastikmüll, den die Verpackungsindustrie produziert? Jedes noch so unwichtige Teil ist eingehüllt und verschweißt in unzählige Plastikteile. Wenn hier nichts passiert, ist der aktuelle Beschluss eine Scheinhandlung.“

Landmensch fordert daher: „Gebäck, Obst, Gemüse, Fleisch und Wurst sollte ausschließlich lose verkauft werden dürfen. Das macht die Produkte etwas teurer, schafft aber Arbeitsplätze, wenn Fleisch und Wurst nur mehr in Bedienung verkauft wird.“ „Leider kommt die Lebensmittelindustrie wegen der Hygienegesetze nicht ohne Plastik aus“, gibt Senfzuallem diesbezüglich aber zu bedenken. Deshalb nimmt er den Verbraucher selbst in die Pflicht: „Jeder muss sich überlegen, wo er Müll produziert, und den dann vermeiden.“ So sieht das auch bert: „Das Problem ist nicht das Produkt, sondern der Mensch, der nicht richtig recycelt oder umweltfreundlich thermisch verwertet.“

Wie stehen Sie zu diesem Thema? Was müsste auf der Seite der Hersteller getan werden und was kann jeder Einzelne von uns tun, um der Plastikflut Herr zu werden? Diskutieren Sie mit, ob hier in den Kommentaren, in unserem Forum oder auf Facebook - wir freuen uns auf Ihre Meinung.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Hoffen auf Hinweise
Flüchtiger Mädchenmörder: Europaweite Fahndung
Oberösterreich
Verfahren eingestellt
Frau ließ ihre Tiere eine Woche alleine
Tierecke
Keine weitere OP
Mit 22 Jahren! Bayerns Coman denkt an Karriereende
Fußball International
Höllischer Spaß
„Doom“: Ego-Shooter feiert 25. Geburtstag
Video Digital
Schnee kommt bis Wien
Wetteralarm: Jetzt gibt der Winter richtig Gas!
Österreich
Sexy Weihnacht
Helene Fischer auftrainiert für Weihnachtsshow
Video Stars & Society
Notoperation nötig:
Spice Girl Mel B schwer verletzt im Krankenhaus
Video Stars & Society

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.