26.10.2018 12:13 |

„Die Welle“ gesehen

Schüler „spielten Nazis“: Ermittlungen eingestellt

Nachdem Schüler im Burgenland in mehreren Pausen „Nazis spielten“ sind jetzt die Ermittlungen nach dem Verbotsgesetz gegen die Teenager eingestellt worden. "Die Jugendlichen hatten keinen Vorsatz auf Wiederbetätigung„, so Roland Koch, Sprecher der Staatsanwaltschaft. Die Schüler hatten im Unterricht den Film “Die Welle" gesehen und diesen daraufhin nachgespielt.

Ursprünglich war laut Koch gegen elf Schüler ermittelt worden. Gegen fünf Unmündige unter 14 Jahren wurde das Verfahren bereits vor einigen Monaten eingestellt, weil sie nicht strafmündig sind. Übrig blieben sechs Jugendliche unter 16.

„Projekt möglicherweise missverstanden“
Die Staatsanwaltschaft Eisenstadt übermittelte dazu einen Vorhabensbericht an die Oberstaatsanwaltschaft. Nun wurden zu Wochenbeginn auch die Ermittlungen gegen die restlichen sechs Schüler eingestellt. Möglicherweise haben sie das Projekt missverstanden, hieß es von der Staatsanwaltschaft.

Einige Jugendliche sollen heuer im März in die Rolle von SS-Männern geschlüpft sein, während andere Juden spielten. Vonseiten des Landesschulrates wurde das Zeigen des Filmes im Burgenland vorerst untersagt.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Burgenland Wetter
10° / 19°
heiter
11° / 24°
wolkig
9° / 20°
wolkig
10° / 21°
wolkig
11° / 22°
heiter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter