Sa, 23. Juni 2018

An die Börse

24.10.2003 11:42

Google-Aktien werden versteigert

Google, die beliebteste und nach wie vor beste Suchmaschine der Welt drängt an die Aktienmärkte. Das Unternehmen will eine Aktiengesellschaft werden und die Anteile über Internet versteigern. Börsenexperten warnen: Jeder wird eine Google-Aktie wollen, was die Preise in Fantasie-Höhen treiben könnte.
Mit der Versteigerung der Aktien übersInternet soll nicht nur ein hoher Kaufpreis erzielt werden, sondernauch eine breite Streuung erreicht werden. Google will dadurchvermeiden, Opfer von Profi-Spekulanten zu werden, die am Platzender Internet-Seifenblase und am großen Dot.com-Sterben mitverantwortlichwaren. Das Unternehmen feierte kürzlich sein fünfjährigesBestehen und soll hoch profitabel arbeiten. Beobachter rechnenmit einem Jahresgewinn von 150 Millionen Dollart bei einem Umsatzvon 500 Millionen Dollar. Der Wert des Unternehmens wird auf rund15-25 Milliarden Dollar geschätzt. Über die Online-Auktionkönnte der Preis aber auf 100 Milliarden steigen. Der logischeFall der Aktie, nachdem sie nach kurzen Kursgewinnen wieder abgestoßenwird, könnte aber auch den Tod von Google bringen...

Das könnte Sie auch interessieren

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.