Mi, 20. Juni 2018

Ehrlicher Suchen

23.10.2003 17:17

Suchmaschinen sollen sich an Ehrenkodex halten

Suchmaschinen werden immer stärker von falschen Links und Werbung überschwemmt. Die deutsche Bertelsmann-Stiftung hat daher einen Verhaltenskodex für Suchmaschinen entwickelt, der sicher stellen soll, dass sie auch in Zukunft noch brauchbar sind.
Werbung soll demnach eindeutiger gekennzeichnetwerden als bisher - bezahlte Einträge, die vorgereiht werden,soll man auch als solche erkennen können. Außerdemsoll transparentere werden, wie Suchergebnisse überhauptgereiht werden. Der neue Kodex soll Qualitätsstandards etablieren,die es bislang im Pressebereich gegeben hat. Die Initiative wirdbereits von AOL und MSN in Deutschland unterstützt, sowievom Webkatalog Allesklar.com. Die Suchmaschinen-Verhaltensregelnsollen Kinder und Jugendliche besser vor Pornografie-Inhaltenim Internet schützen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.