Schlagwort

Zivildienst

Beschreibung
Der Zivildienst ist die häufigste Form des Wehrersatzdienstes bzw. der Wehrdienstverweigerung. Der Wehrdienstverweigerer lehnt aus Gewissensgründen den Wehrdienst mit der Waffe ab und leistet stattdessen den Zivildienst. Streng genommen erfüllt dieser die Kriterien der Zwangsarbeit. Als Wehrersatzdienst ist der Zivildienst allerdings vom Verbot der Zwangsarbeit durch die Europäische Menschenrechtskonvention ausgenommen. Offizielle und umgangssprachliche Bezeichnungen: Zivildienstleistender: offizielle Bezeichnung in Österreich für Zivildienstpflichtige, die mit Bescheid einer anerkannten Einrichtung zur Leistung des ordentlichen Zivildienstes zugewiesen sind und offizielle Bezeichnung in der Schweiz, sowie seinerzeit in Deutschland. Zivildienstpflichtiger: offizielle Bezeichnung in Österreich für (ehemals) Wehrpflichtige, die eine mängelfreie Zivildienstklärung abgegeben haben und weitere offizielle Bezeichnung in der Schweiz Zivildiener: häufig genutzte Bezeichnung in Österreich Zivi: umgangssprachliche Bezeichnung in Österreich, Schweiz und seinerzeit in Deutschland
Quelle: Wikipedia

Alle Artikel

Donnerstag, 04. März 2021
Wetter Symbol

Themen finden

Top Themen