20.12.2007 17:01 |

Falschgeld-Prozess

Fälscher-Sextett in Kärnten verurteilt

Wegen der versuchten Weitergabe von rund 20 Millionen Euro Falschgeldes und wegen versuchten schweren Betruges sind am Donnerstag am Landesgericht Klagenfurt sechs Männer im Alter von 32 bis 51 Jahren zu Haftstrafen von zwei bis zweieinhalb Jahren verurteilt worden. Die Angeklagten - zwei Italiener, ein Staatenloser, ein Kroate sowie zwei Serben - waren im Juli 2007 nach monatelangen verdeckten Ermittlungen der Polizei in Villach verhaftet worden.

Laut Anklage von Staatsanwältin Gabriele Lutschounig hätten die zwei serbischen Staatsbürger in Salzburg Falschgeld angeboten. Für 20 Millionen Euro Blüten hätten sie sechs Millionen Euro „Provision“ verlangt. Die vermeintlichen Abnehmer sollten sich jedoch letztendlich als verdeckte Ermittler der Polizei entpuppen.

„Ristoriante Italiano“ auf Blüten gedruckt
Die weiteren vier Angeklagten fungierten als Kuriere der „heißen Ware“ von Italien nach Österreich. Für die Fahrt hätten sie 20.000 Euro erhalten sollen. Die rund 21.000 falschen 500-Euroscheine waren mit 152 echten Banknoten drapiert, um die Abnehmer zu täuschen.

Das Falschgeld wurde in Bündeln in einem schwarzen Koffer transportiert. Die Falsifikate waren übrigens leicht zu erkennen: Auf ihnen stand leicht lesbar „Ristorante Italiano“. Während der Übergabe des Koffers in einem Hotel in Villach schnappten für die sechs Männer dann die Handschellen zu.

Urteile noch nicht rechtskräftig
Alle Angeklagten bekannten sich vor Richterin Michaela Wietrzyk für schuldig. Die zwei Serben gaben jedoch an, bei der Anbahnung des illegalen Geschäftes nicht selbst aktiv geworden, sondern von einem verdeckten Ermittler angesprochen worden zu sein.

Der Schöffensenat verurteilte drei Angeklagte zu zweieinhalb Jahren Haft, die anderen drei Männer müssen für zwei Jahre ins Gefängnis. Fünf nahmen das Urteil an, einer erbat sich Bedenkzeit, die Staatsanwältin gab keine Erklärung ab. Die Urteile sind somit nicht rechtskräftig.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 11. Mai 2021
Wetter Symbol