30.10.2007 19:06 |

Galaktisch elegant

Anmutiger Tanz eines Galaxienpaars

Das "Hubble"-Weltraumteleskop hat zwei Galaxien im Sternbild Löwe bei einem anmutigen Paartanz erspäht. Das am Dienstag vom europäischen "Hubble"-Zentrum in Garching bei München veröffentlichte Bild zeigt die rund 300 Millionen Lichtjahre entfernte Formation Arp 87 sehr detailreich. Die beiden Galaxien NGC 3808 und NGC 3808A sind durch ihre Schwerkraft aneinandergebunden.

Die kleinere Galaxie scheine dabei einen Strom von Sternen, Gas und Staub ihres größeren Begleiters einzufangen, der sich wie ein "einhüllender Arm" um sie lege, teilte das Zentrum mit.

Der "eng umschlungene Tanz" der beiden Galaxien habe zur Entstehung zahlreicher junger Sonnen geführt. Die feinen Strukturen und Details dieses in den 70er Jahren entdeckten kosmischen Paars seien erst durch das amerikanisch-europäische Weltraumteleskop sichtbar geworden.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 17. Mai 2021
Wetter Symbol