21.08.2007 22:42 |

iPod-Videorekorder

iRec: Videorekorder für den iPod

Der koreanische Hersteller "iCube" hat eine Dockingstation mit Direktaufnahmefunktion für den iPod vorgestellt. Via Analogverbindung mit Cinch oder S-VHS-Kabel können Videoquellen à la TV, Video- und HDD-Rekorder oder Camcorder direkt an den "iRec" angestöpselt und Videos im H.264-Code aufgezeichnet werden.

Versehen mit einem Universal-Dock und Stromanschluss dient der "iRec" auch als Ladestation für 5G-iPods mit Videofunktion. Die Aufnahmen im H.264-Format (Standard-iPod-MPEG-4-Format) können in unterschiedlichen Formaten und Frame-Größen angefertigt werden.

Durch eine Synchronisations-Software können die Aufnahmen vom iPod auch in die iTunes-Bibliothek importiert und dort getagged werden. Der iRec ist in Österreich nur in diversen Internetshops erhältlich. Kostenpunkt: um die 150 Euro.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 22. Juni 2021
Wetter Symbol