So, 24. Juni 2018

Pflegetipps

17.09.2017 06:00

So bringen Sie Ihre Augen zum Strahlen

Um Krähenfüßen vorzubeugen, sollten Sie gerade die Haut rund um Ihre Sehwerkzeuge mit Feuchtigkeit und nährenden Cremes versorgen. Tipps, wie Sie diese empfindlichen Körperstelle pflegen und schützen können.

Wie lange Sie ein jugendliches Ausssehen bewahren, liegt nicht nur an den Genen, sondern natürlich auch am Lebenswandel. Da die Partie um die Augen sehr dünn ist, bilden sich hier besonders schnell Trockenheitsfältchen. Doch Vorsicht, die Produkte stets sorgfältig einklopfen und nicht an den empfindlichen Partien reißen oder ziehen! Die Mini-Massage regt außerdem den Lymphfluss an und mindert so zusätzlich Schwellungen. Verwenden Sie immer eine Tagescreme, die idealerweise auch einen Lichtschutz integriert hat. Wenn Sie unterwegs zusätzlich noch eine Sonnenbrille tragen, verhindern Sie das lichtbedingte Zukneifen der Augen und damit ebenfalls frühzeitig störende Fältchen.

Dass Rauchen nicht nur krank macht, sondern auch schneller alt aussehen lässt, haben Wissenschafter bereits in den Siebzigerjahren belegt. Trotzdem greifen immer mehr Frauen zum Glimmstängel. Laut einer US-Studie hängt die Zahl der Falten von der Menge der im Leben gerauchten Zigaretten ab, die Mediziner in sogenannten "Pack Years" berechnen: Ein Jahr lang eine Schachtel pro Tag entspricht einem "Pack Year". Rauchern sieht man das Alter besonders an Augenlidern, Tränensäcken, Nasen- und Lippenfalten an. Zum Beispiel treten die Nasolabialfalten zwischen Nase und Oberlippe stärker hervor. Wer länger jung aussehen will, verzichtet daher auf Zigaretten.

Karin Rohrer-Schausberger, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.