05.12.2006 14:03 |

Flybook VM

Handliches Subnotebook will ein Desktop-PC sein

Einen waschechten Verwandlungskünstler hat der Subnotebook-Hersteller „Flybook“ präsentiert. Das Flybook VM lässt sich durch einen raffinierten Klappmechanismus zu einer Art Desktop-PC umwandeln, in der es mit externer Maus und Tastatur in ergonomischer Haltung bedient werden kann.

Im 12,1 Zoll großen Breitformat-Bildschirm des Flybook VM ist ein zusätzlicher Arm eingebaut. Entriegelt man das Display lässt es sich in eine, einem herkömmlichen Flachbildschirm ähnliche Stellung bringen. Mit externer Tastatur und Maus kann man vorm aufgeklappten Flybook VM dann eine ergonomisch korrekte Position einnehmen, wie vor einem „echten“ Desktop-PC.

Das Innenleben des Notebooks setzt sich aus aktueller Hardware zusammen. Ein Dual-Core-Prozessor, 512 MB RAM, bis zu 80 Gigabyte Festplatte und sämtliche drahtlose Verbindungsmöglichkeiten stecken im Flybook - der Preis: je nach Ausstattung um die 2000 Euro.

Donnerstag, 24. Juni 2021
Wetter Symbol