28.09.2006 16:26 |

"chairIO"

Entwickler bauen Spiele-Hocker

Wir haben die Tastatur, die Maus, den Joystick, das Gamepad, Hersteller zeigten uns die Cyber-Brille und den Cyber-Handschuh – jetzt präsentiert ein Entwickler-Team der Universität Hamburg das wohl ungewöhnlichste Steuerinstrument, seit es den Trackball gibt. Der „chairIO“ ist ein beweglicher und drehbarer Hocker, mit dem man Computergames spielen kann!

In Kombination mit einem Gamepad oder einer Tastatur sorgt der chairIO für ultimativen Spielespaß. Am Anfang stand dabei der Stuhl. Das Team um die Professorin Steffi Beckhaus verbaute in den dreh- und biegbaren Barhocker eines Möbelherstellers hochentwickelte Sensoren, die die Bewegung des Stuhls aufzeichnen und an einen PC weiterleiten.

Bei zahlreichen Präsentationen – unter anderem beim Genfer Automobilsalon – erntete die Erfindung schon viel Beifall. Einen First-Person-Shooter kann man mit dem chairIO ebenso meistern, wie das gute alte Pacman-Spiel. Nur bei Autorennen dürfte man dann in Gefahr laufen, einem Schwindelanfall zu erliegen…

Montag, 14. Juni 2021
Wetter Symbol