Mo, 10. Dezember 2018

Haus evakuiert

25.03.2016 07:39

3D-Drucker setzte Wohnung in Wr. Neustadt in Brand

Ein nächtlicher Wohnungsbrand in Wiener Neustadt ist nach Feuerwehrangaben vermutlich durch einen 3D-Drucker ausgelöst worden. Aufgrund der Rauchbelastung musste das Gebäude evakuiert werden. Der Wohnungsbesitzer wurde mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht.

Der Notruf war am Donnerstag um 23.30 Uhr bei der Bezirksalarmzentrale eingegangen. Mehrere Anrainer und auch die Polizei meldeten starke Rauchentwicklung und Brandgeruch. Da die Rauchbelastung enorm war, wurde vorsorglich das Wohnhaus evakuiert, die Nachbarn wurden ins Freie gebracht.

Der Wohnungsbesitzer war glücklicherweise von selbst aufgewacht und hatte noch versucht, die Flammen mit einem Pulverlöscher zu bekämpfen. Nachdem sein Löschversuch gescheitert war, rettete sich der Mann aus seiner im zweiten Stock gelegenen Wohnung ins Freie, wo er von einem Rotkreuz-Team erstversorgt wurde. Er wurde mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung vorsorglich ins Krankenhaus Wiener Neustadt gebracht.

Ein Atemschutztrupp bekam das Feuer rasch in den Griff. Nach der Belüftung durften die Nachbarn in ihre Wohnungen zurückkehren. Die betroffene Wohnung wurde durch den Rauch erheblich beschädigt.

Die Feuerwehr Wiener Neustadt, die mit sechs Fahrzeugen und 31 Mann etwas mehr als eine Stunde lang im Einsatz stand, empfahl aus gegebenem Anlass die Installation von Rauchwarnmeldern. Zudem sollten in geschlossenen Räumen besser Nass- oder Schaum- statt Pulverlöschern verwendet werden.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Randale bei Sieg-Party
Nach Copa-Sieg: River-Fans attackieren Polizei
Fußball International
Kritik an US-Präsident
Meryl Streep: „Ich habe Angst vor Trump“
Adabei
Mit zwei Badezimmern
Messi kauft sich Privatjet für 13 Millionen Euro
Fußball International
Messerstiche im Rücken
Mädchen (16) ermordet: Verdächtiger flüchtig
Oberösterreich
„Stolzer, starker Bub“
Australien trauert um Muskelprotz-Känguru „Roger“
Video Viral
Exklusiv gefahren!
Hyundai Veloster N: Ferner Star der Kompaktraketen
Video Show Auto
Geschmacklos
„Tod dem BVB!“ Schalke-Fans bejubeln Bombenleger
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.