Mo, 10. Dezember 2018

Gewalttat in Kanada

06.12.2014 07:49

Kinder verprügelten Frau und wollten Baby rauben

In Kanada sorgt ein Fall von drastischer Jugendgewalt für Entsetzen: Ein 14-Jähriger und eine Zwölfjährige griffen eine junge Mutter an und versuchten, ihr Baby zu rauben, wie die Polizei am Freitag bekannt gab. Der Ermittler Art Little aus Toronto sprach in einer landesweit live übertragenen Pressekonferenz von einer "sehr alarmierenden Situation" und einem "schwerwiegenden Grund zur Sorge".

Die Mutter lief am späten Donnerstagabend mit ihrem 21 Monate alten Kind im Arm von einer U-Bahn-Haltestelle durch eine ruhige Wohngegend von Toronto zum Haus ihrer Eltern. Plötzlich wurde sie von hinten angegriffen, der Bub und das Mädchen "traten und schlugen auf sie ein, schlugen sie zu Boden, verlangten ihre Wertsachen, das Handy und das Baby", sagte Little. Ohne sich um die Sicherheit des Kleinkindes zu kümmern, hätten sie weiter auf die Frau eingetreten und das Baby sogar kurz an sich gerissen, bevor die Mutter es zurückerkämpft habe.

Schließlich rannten die Kinder weg, wurden kurz darauf aber in der Nähe von der Polizei festgenommen. Sie stehen unter Verdacht, schon zuvor einen Raubüberfall begangen zu haben. Die Mutter und ihr Kind wurden im Krankenhaus behandelt.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Großfahndung in Steyr
Mädchen (16) ermordet: Verdächtiger flüchtig
Oberösterreich
„Stolzer, starker Bub“
Australien trauert um Muskelprotz-Känguru Roger
Video Viral
Exklusiv gefahren!
Hyundai Veloster N: Ferner Star der Kompaktraketen
Video Show Auto
Geschmacklos
„Tod dem BVB!“ Schalke-Fans bejubeln Bombenleger
Fußball International
7 Stunden bewusstlos
Rätsel um mysteriösen Absturz von Bursch (18)
Oberösterreich
Rapid im Mittelpunkt
Aufteilung der TV-Gelder: Die Liga ist gespalten
Fußball National

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.